Unser zweites Rechenzentrum in Frankfurt

Zertifiziert und für höchste Ansprüche

Rechenzentrum Kruppstraße

Auf einer Gesamtfläche von 1.200 Quadratmetern bietet unser Standort in der Frankfurter Kruppstraße Kapazitäten für 400 Racks und damit etwa 12.000 Serversysteme. Wir setzen eine redundante Infrastruktur ein, die in puncto Strom und Klimatisierung fehlertolerant ausgelegt ist.

Durch einen eigenen 24×7 Service direkt vor Ort reagieren wir auch in Ausnahmesituationen sofort und unkompliziert. Profitieren Sie von unserer direkten Ansprechbarkeit und verzichten Sie auf Callcenter, die bei Problemen nicht sofort reagieren können.

Unsere hohen Sicherheitsansprüche wurden auch an diesem Standort durch den TÜV Saarland im Bereich Infrastruktur sowie durch den TÜV Rheinland im Bereich Informationssicherheit überprüft. Das Rechenzentrum ist nach Stufe 3 und das gesamte Unternehmen nach ISO 27001 durch die strengsten Auditoren zertifiziert.

Infobroschüre
Housing & Colocation

Individuelle Vorteile des Rechenzentrums Kruppstraße

Überwachung

Biometrische Zutrittssysteme (Fingerabdruck)

Brandfrühesterkennung

Mehrere Brandabschnitte

Einbruchmeldeanlage

24/7 technischer Service vor Ort

Überwachung des kompletten Datacenters und Aufschaltung aller Alarme

Ausbau

Doppelboden (1.000 kN/m, Höhe 80 cm)

F90-Wände mit Stahlsicherheitstüren

Mind. 4,50 m lichte Raumhöhe (Oberkante Doppelboden)

Türbreite ca. 126 cm

Zutrittskontrolle zu den Räumen

Gebäudeüberwachung mit Wachpersonal

24/7 Zutrittsmöglichkeit

Kälte- und Lüftungsanlagen

Klimageräte redundant N+2

Luftzufuhr über den Doppelboden, Warmluftabsaugung im Deckenbereich

Kalt- und Warmgang-Anordnung

Steuerbare Präzisionsklimatechnik

Direkte und indirekte freie Kühlung

Stromversorgung

4 USV-Anlagen im N+1 Verbund

Elektroinstallation mit Überspannungsschutz und geregelter Energieverteilung

Stromversorgung über getrennte Unterverteilungen

2 Netzersatzanlagen für das gesamte Gebäude

Leistungsstarkes Notstromaggregat

Unser Rechenzentrum in Bildern