Mietserver
Was ist ein Mietserver und welche Vorteile bietet er?

 
 

Was ist ein Mietserver?

Unter einem Miet- oder Rootserver wird ein Computer verstanden, der in der Regel in einem Rechenzentrum untergestellt und mittels Breitband an das Internet angeschlossen ist. Im Gegensatz zum virtuellen Server werden die Systemressourcen dabei nicht unter verschiedenen Benutzern geteilt, sondern stehen dediziert zur Verfügung — daher ist auch der Begriff dedizierter Server in der Praxis gebräuchlich.

Die Nutzung eines solchen Servers geschieht zunächst durch die Wahl des Betriebssystems. Neben "Microsoft Windows Server" stehen unzählige Linux und Unix Varianten zur Auswahl. Einen Überblick über grundsätzliche Unterschiede finden Sie unter dem Punkt Linux oder Windows?.

Nicht unerheblich für die Wahl des Betriebssystems ist auch der Zweck des Servers. Neben reinen Webservern, die lediglich Webseiten in verschiedenen Formen ausliefern bzw. bereitstellen stehen noch zahlreiche andere Möglichkeiten zur Verfügung. Eine grundlegende Übersicht finden Sie in Kürze unter dem Punkt Zweck des Servers und Auswahl der Software.

Welche Vorteile bietet ein Mietserver?

Ist für ein Unternehmen der Einsatz von Serversystemen notwendig, so bestehen grundsätzlich die Optionen von Kauf bzw. Leasing oder Miete. Während auf lange Sicht ein angeschafftes Gerät kostengünstiger sein mag, bietet die Miete dagegen zahlreiche Vorteile. Zunächst wird kein Kapital gebunden und man erhält sich ein Höchstmaß an Flexibilität. Diese Flexibilität ist vor allem dann sinnvoll, wenn sich die Anforderungen durch Wachstum oder Umschichtung an die Ressourcen kurz- oder mittelfristig verändern können. Es wird eine Skalierbarkeit geschaffen, die auch für wenig planbare Ereignisse immer eine realisierbare Lösung findet.

Daneben verbleibt im Mietfall die Wartung der Hardware beim Anbieter, der als Spezialist auf diesem Gebiet deutlich schneller und preisgünstiger agieren kann. Dies kann je nach erforderlicher Erreichbarkeit die Anschaffung, Wartung und Administration eines Ersatzsystems obsolet machen. Bei der Betrachtung der Kosten ist es gleichzeitig unerlässlich, dass auch Wartungskosten und Reaktionszeiten berücksichtigt werden. Kauft man beispielsweise ein Serversystem mit Reparaturservice am nächsten Geschäftstag, sollte ein Ausfall von Freitag 08:00 Uhr bis Montag 16:00 Uhr verkraftbar und akzeptabel sein. Bei einem gemieteten System erhält man je nach Anbieter unmittelbar nach Störungsmeldung Hilfe — in vielen Fällen kann Ihnen Ihr professioneller Dienstleister Serviceverträge mit Reaktionszeiten bis hin zu lediglich 30 Minuten anbieten.

 

Hotline
 
Hotline des Rechenzentrums

Fragen? Rufen Sie uns an!
Montag - Freitag 10:00 - 19:00 Uhr

+49 69 - 900 180 - 0

 
Aktionen & News
 

Dedizierte Supermicro Xeon Server - ab 70,00 Euro

Angebote

 

Zweiter Standort
 
Hotline des Rechenzentrums

Erfahren Sie mehr über unseren zweiten Standort in der Hanauer Landstrasse in Frankfurt am Main.

mehr erfahren

Zertifizierungen
 
TüV geprüftes Rechenzentrum
ISO 27001 zertifiziertes Rechenzentrum
ISO 9001 zertifiziertes Rechenzentrum


Knowledge Base
 

Hilfreiche Artikel zum Thema Netzwerk, Server & IT.

mehr erfahren


Galerie
 

Sehen Sie sich in einem virtuellen Rundgang in unserem Rechenzentrum um:

Niederspannungshauptverteilung Unterbrechungsfreie Strom Versorgung
Kaltwassererzeuger Bereitstellung individueller SAT-Dienstleistungen


100% Ökostrom
 
100% Öko-Strom