Managed Server
Lohnt sich ein Managed Server für mein Projekt?

 
 

Was ist ein Managed Server?

Ein Managed Server ist ein in der Regel gemieteter — teilweise aber auch eigener — Server, der durch einen Vertrag auf verschiedenen Ebenen von einem Dienstleister administriert wird. Im Regelfall bezieht sich der Ausdruck auf das Management der Software - die Hardware ist bei gemieteten Systemen seriöser Anbieter sowieso abgedeckt. Untergestellte eigene Server sind zwar möglich, können jedoch im Problemfall das Handling erschweren. Ein kleines Beispiel illustriert dies: Ihr eigener Managed Server hat einen Ausfall, idealerweise bemerkt Ihr Dienstleister dies sofort und verständigt Sie. Er stellt kurze Zeit später fest, dass ein Hardwareproblem vorliegt. Nun müssen Sie sich um das Beheben des Problems kümmern. Der Störfall wird aufgebläht und Ihre Verfügbarkeit leidet. Ist der Anbieter für das Gerät verantwortlich, gibt es keine Abgrenzungsschwierigkeiten und die Lösung kommt aus einer Hand.

Umfang der administrativen Tätigkeiten

Bezogen auf die Software ist der Umfang der Administration ein entscheidender Faktor:

  • Für einfache Anwendungen wird häufig lediglich das Betriebssystem mit einigen Basisanwendungen administriert. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn das System als reiner Web- oder Mailserver genutzt wird und keine Sonderwünsche auftreten. Um eine möglichst einfache Handhabung im Alltag zu erreichen wird dabei auf Administrationsinterfaces gesetzt, die das Verwalten der einzelnen Seiten erheblich vereinfachen. Diese Form des Managements ist vergleichsweise simpel und einfach zu realisieren, da sich viele Prozesse allgemein definieren und umsetzen lassen.
  • Nicht selten reicht die übliche Software kaum aus, um alle Anforderungen abzudecken. In diesem Fall müssen weitere Bausteine installiert werden, um alle Funktionen zu ermöglichen, die für eine planmäßige Nutzung notwendig sind. Entscheidend dabei ist eine akkurate Bedarfsanalyse auf Seite des Kunden, um individuelle Problemstellungen ideal zu lösen. Der Umfang dieser Form des Managements ist immer individuell festzulegen. Achten Sie darauf, dass sämtliche Details angesprochen und aufgenommen werden.
  • In wenigen Fällen wird ein Höchstmaß an Individualität erforderlich. Dies kann vorkommen, wenn beispielsweise eigenständig entwickelte Software zum Einsatz kommt, die auf eine Vielzahl von externen Ressourcen in festgelegten Versionsständen zurückgreifen muss. Solche Projekte erfordern häufig die Integration von Spezialisten, die sich mit der konkreten Sachlage bestens auskennen.
  • Abschließend gibt es natürlich noch Sonderfälle, wie beispielsweise die Administration einer Virtualisierungsumgebung, eines Loadbalancers oder einer virtuellen Telefonanlage. Auch dabei sind exakte Parameter für beide Seiten von enormer Wichtigkeit.

Backups & Recovery

Neben dem Grundsatzumfang stehen weiterhin noch die Themen Backups und Recovery zur Debatte. Parallel zum Intervall der Sicherungen ist auch entscheidend, wie viele Versionen zurückgehalten werden — ein Backup ist wenig hilfreich, wenn nur die Version von vor 2 Tagen zur Verfügung steht, die möglicherweise auch bereits kompromittiert ist. Im Besonderen bei wichtigen Datenbeständen sollte ein ausreichend bemessenes Intervall geschützt werden und idealerweise neben einem Backup vor Ort auch ein weiterer externer Standort hinzugezogen werden. Die Reaktionszeiten für Recoveryszenarien können außerdem eine zentrale Rolle einnehmen. Immer abhängig von Ihrer Anwendung kann man auch die Integrität der Sicherungen durch regelmäßige Probeläufe gewährleisten.

Wann besteht der größte Nutzen?

Ein Managed Server ist für Sie vor allem dann empfehlenswert, wenn Sie selbst oder Ihre IT Abteilung im betrieblichen Alltag keinen dauerhaften qualifizierten Service darstellen können, der mit Ihren Anforderungen in puncto Verfügbarkeit einhergeht. Das muss nicht bedeuten, dass Sie oder Ihre Mitarbeiter nicht qualifiziert genug sind, allerdings sind Urlaubs- und Krankheitszeiten, Arbeitsbelastung und Flexibilität wichtige Stichworte. Die Administration von Systemen erfordert ein tiefes Verständnis für die Materie und vor allem eine ständige Bereitschaft, sich mit aktuellen Themen rund um IT Sicherheit auseinanderzusetzen. Es ist letztendlich vor allem dann fraglich, ob sich die Eigenleistung lohnt, wenn Sie die zwei- bis dreifache Zeit eines Experten dafür benötigen und vor allem im Störfall dann Ihre Verfügbarkeit länger als notwendig leiden muss.

Management ist prinzipiell immer eine Vertrauensfrage. Ihr Anbieter hat tiefen Einblick in Ihre Datenbestände und kann diese möglicherweise manipulieren, extrahieren oder beschädigen. Unabhängig davon, ob dieser Eingriff willentlich oder wider besserem Wissen erfolgt, können die Auswirkungen für Ihr Unternehmen katastrophal sein. Unser Ansatz bei diesem Thema ist die ausschließliche Auswahl ordentlich bezahlter, vertrauenswürdiger und gut ausgebildeter Mitarbeiter. In jedem Fall empfehlen wir Ihnen die Prüfung Ihres Anbieters — vermeiden Sie dabei unbedingt Dienstleister aus dem Ausland oder Unternehmen, die einen unseriösen Eindruck machen. Die Daten Ihres Unternehmens sind einer der Grundpfeiler — ein sorgsamer und vorsichtiger Umgang kann von zentraler Bedeutung sein.

 

Hotline
 
Hotline des Rechenzentrums

Fragen? Rufen Sie uns an!
Montag - Freitag 10:00 - 19:00 Uhr

+49 69 - 900 180 - 0

 
Aktionen & News
 

Dedizierte Supermicro Xeon Server - ab 70,00 Euro

Angebote

 

Zweiter Standort
 
Hotline des Rechenzentrums

Erfahren Sie mehr über unseren zweiten Standort in der Hanauer Landstrasse in Frankfurt am Main.

mehr erfahren

Zertifizierungen
 
TüV geprüftes Rechenzentrum
ISO 27001 zertifiziertes Rechenzentrum
ISO 9001 zertifiziertes Rechenzentrum


Knowledge Base
 

Hilfreiche Artikel zum Thema Netzwerk, Server & IT.

mehr erfahren


Galerie
 

Sehen Sie sich in einem virtuellen Rundgang in unserem Rechenzentrum um:

Niederspannungshauptverteilung Unterbrechungsfreie Strom Versorgung
Kaltwassererzeuger Bereitstellung individueller SAT-Dienstleistungen


100% Ökostrom
 
100% Öko-Strom