Grundlagen von IPMI Fernwartung

IPMI steht für „Intelligent Platform Management Interface“ und bietet die Möglichkeit, sich über IP mit einem Server zu verbinden, als würde man direkt an den Server Tastatur, Maus und Monitor anschließen: KVM over IP, wobei KVM für Keyboard, Video und Mouse steht. Dies ist unabhängig von bereits eingerichteter Software auf dem System und ermöglicht damit auch die Einstellung des BIOS oder die Installation eines Betriebssystems.

Praktische Vorteile von IPMI

Ist ein Server mit IPMI ausgestattet, hat der Nutzer jederzeit die Möglichkeit mit Hilfe eines Browsers direkten Zugriff auf diesen zu nehmen, als wäre er direkt vor Ort.

Die Verwendung der Fernwartung am Beispiel von Supermicro Systemen

Der Zugriff auf das IPMI Interface erfolgt webbasiert. Im Regelfall bestehen die Zugangsdaten aus einer IP, einem Benutzernamen und einem Passwort. Durch Eingabe der IP in der Adresszeile eines Browsers gelangt man auf die Login-Seite des IPMI-Webinterfaces und kann sich dort mit Benutzername und Passwort authentifizieren.

Hauptseite

Nach dem Loginvorgang ist eine Vorschau der Bildausgabe zu sehen. Darunter befinden sich einige Buttons, mit denen man die Möglichkeit hat den Server zu resetten oder herunterzufahren. Durch einen Klick auf das Vorschau-Bild öffnet sich ein neues Fenster, das nun die aktuelle Bildschirmausgabe des Servers zeigt und Tastatur- sowie Mauseingaben erlaubt. Je nach Sicherheitseinstellungen des Browsers muss hierzu das Java-Plugin erlaubt werden.

Hauptseite

Innerhalb des Fensters kann man nun mit dem Server arbeiten, als wäre man direkt vor Ort. Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Features. Im Dropdown-Menü "Virtual Media" findet man zum einen die Möglichkeit sich eine virtuelle Tastatur anzeigen zu lassen, über die eine erweiterte Bedienung des Servers ermöglicht wird. Weiterhin findet man dort den Punkt Virtual Storage, der die Option bietet z.B. ein ISO-File zur Installation eines neuen Betriebssystems hochzuladen und direkt als virtuelles Laufwerk vergleichbar mit einem DVD-ROM im Server einzubinden. Dabei sind zwei Punkte zu beachten: einerseits muss nach dem Hochladen der Datei noch der Button "Plug in" betätigt werden, andererseits muss für einen Bootvorgang dieses Images auch das entsprechendes Device in der Bootreihenfolge des BIOS ausgewählt sein.

Hauptseite

Im Dropdown-Menü "Macro" sind verschiedene voreingestellte Tastenkombinationen zur Verwendung hinterlegt - wie zum Beispiel "Ctrl+Alt+Del" zum Rebooten des Servers.


Hauptseite

Ferner kann unter dem Punkt "Power Control" ein Hard-Reset durchgeführt werden, sollte das System eingefroren sein und nicht mehr auf Tastatureingaben reagieren.

Sofern es zu Problemen mit dem IPMI Interface kommt, empfiehlt sich ein Unit Reset. Diese Option findet sich im Webinterface des IPMI's unter Maintenance -> Unit Reset. Der Vorgang startet lediglich das IPMI Interface neu und hat keinen Einfluss auf den Server selbst.


IPMI Sicherheit

Historisch gab es wiederholt Sicherheitslücken in IPMI Interfaces, die einen Angriff auf das System ermöglicht haben. Um dies auszuschließen, empfiehlt sich die Nutzung einer internen IP Adresse in einem virtuellen privaten Netzwerk (VPN). Zumindest sollte ein regelmäßiges Update der Firmware durchgeführt werden, um die Risiken eines illegtimen Fremdzugriffs zu vermindern. Es ist außerdem ratsam, auf IPMI Interfaces lediglich SSL verschlüsselt zuzugreifen – dies kann durch ein https:// vor der IP erreicht werden.

 

Hotline
 
Hotline des Rechenzentrums

Fragen? Rufen Sie uns an!
Montag - Freitag 10:00 - 19:00 Uhr

+49 69 - 900 180 - 0

 
Aktionen & News
 

Dedizierte Supermicro Xeon Server - ab 70,00 Euro

Angebote

 

Zweiter Standort
 
Hotline des Rechenzentrums

Erfahren Sie mehr über unseren zweiten Standort in der Hanauer Landstrasse in Frankfurt am Main.

mehr erfahren

Zertifizierungen
 
TüV geprüftes Rechenzentrum
ISO 27001 zertifiziertes Rechenzentrum
ISO 9001 zertifiziertes Rechenzentrum


Knowledge Base
 

Hilfreiche Artikel zum Thema Netzwerk, Server & IT.

mehr erfahren


Galerie
 

Sehen Sie sich in einem virtuellen Rundgang in unserem Rechenzentrum um:

Niederspannungshauptverteilung Unterbrechungsfreie Strom Versorgung
Kaltwassererzeuger Bereitstellung individueller SAT-Dienstleistungen


100% Ökostrom
 
100% Öko-Strom